Aktuell

Ewigkeitssonntag


Datum 25.11. 2018
Klingelbeutel: Hospizverein Hürth
Ausgangskollekte: Altenhilfe

Abkündigungen


„Fit im Alter“ findet jetzt auch in Efferen statt. Jeden Mittwoch von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro wenn man daran teil nimmt.

Am kommenden Donnerstag, dem 29.11.2018 findet unser Gemeindefrühstück um 9 Uhr in Hürth-Mitte statt. Bitte melden Sie sich bei Frau David an.

Wir möchten Sie jetzt schon herzlich zu unserer Senioren Adventsfeier am Donnerstag dem 6.12.2018 von 15- 17 Uhr nach Efferen einladen. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro Efferen an oder bei den Küsterinnen.

Herzliche Einladung zu unsern Offenen Türen im Advent. In der kommenden Woche liegen alle Flyer mit den Adressen in den drei Pfarrbezirken aus.


Wochenspruch:
Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen.
Lukas 12,35

Buß- und Bettag


21.11. 2018
Klingelbeutel: Hospizverein Hürth
Ausgangskollekte: Eigene Kinder und Jugendarbeit

Abkündigungen


Am kommenden Ewigkeitssonntag dem 25.11.2018 ist in jedem Pfarrbezirk zur üblichen Zeit der Gottesdienst, indem wir an unsere Verstorbenen des Jahres gedenken. Der Gottesdienst in Efferen wird von der Kantorei begleitet. Zusätzlich ist um 15 Uhr ein Gottesdienst auf dem Friedhof in Efferen.

„Fit im Alter“ findet jetzt auch in Efferen statt. Jeden Mittwoch von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro wenn man daran teil nimmt.

Wir möchten Sie jetzt schon herzlich zu unserer Senioren Adventsfeier am Donnerstag dem 6.12.2018 von 15- 17 Uhr nach Efferen einladen. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro Efferen an oder bei den Küsterinnen.

Wochenspruch:
Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.
Korinther 5,10

 


Glocken gehen auf Reisen


Wie bereits im Sommer berichtet (EIH 3/2019), ist unser Glockenspiel irreparabel beschädigt. Das Presbyterium hat nach langer Beratung durch den landeskirchlichen Sachverständigen beschlossen, das seinerzeit angeschaffte Freiluft-Instrument zu behalten und im Zuge der technischen Erneuerung auch zu erweitern. Somit gibt es zukünftig klanglich und auch musikalisch eine Aufwertung des Instruments.
Nachdem der Beschluss im Presbyterium getroffen wurde, gab es Anfang November ein großes Planungstreffen mit Glockengießer, Verwaltung, Architekten und Vertretern der Gemeinde. Da unser erweitertes Glockenspiel 34 Glocken haben wird, von denen zusätzlich zwei Glocken zu läuten sind, muss auch der Glockenträger (Turm) erneuert werden, denn die Statik des alten Turms war nicht ausreichend.
Bedingt durch Terminverschiebungen bei der Glockengießerei gab es nun früher als gedacht den ersten Schritt hin zum neuen Glockenspiel: Die alten Glocken wurden abmontiert und der alte Turm entfernt. Sie gehen auf die Reise nach Frankreich, wo zunächst die Rippenform der alten Glocken abgenommen wird, damit man die zu ergänzenden Glocken identisch nachgießen kann. Im Verlauf des ersten Halbjahres 2019 wird dann ein neues Fundament angelegt und während der Sommerferien soll der Aufbau des neuen Glockenspiels mitsamt Turm erfolgen. Wenn alles zeitlich gut läuft, werden wir im September endlich wieder unsere Glocken über dem Villering hören können.
Gerne können Sie die Erweiterung des Glockenspiels finanziell mit unterstützen. Von einer kleinen Spende in unsere Spendenbox oder auf unser Gemeindekonto (Stichwort: Glockenspiel) bis hin zu einer Glockenpatenschaft (Finanzierung einer ganzen Glocke mit möglicher Inschrift des Spenders) ist alles möglich! Sprechen Sie uns hierzu gerne an!